Artikel und Beiträge in sonstigen Zeitschriften

Das schrumpfende Massengrab und die deutsche Traditionspflege im Ostseebad

Eine Reportage über Manipulationen an einem Massengrab für die NS-Opfer der „Cap Arcona“ und der „Thielbek“ im Ostseebad Grömitz und über die deutsche Traditionspflege der Honoratioren dieser Stadt – von Beate Koch und Rainer Trampert (auch in Jungle World 38/2021 mit Fotos von Beate K.) -

Fremdenhass und identitärer Wahn - Vortrag auf dem Kongress „Stolz und Vorurteil“ am 6.12. und 7.12.2019 im Münchener Gewerkschaftshaus

 

Der Titel müsste eigentlich „der Anteil der kapitalistischen Verhältnisse am Fremdenhass, am identitären Wahn und an der Kaputtwerdung des Menschen“ heißen. Ich habe für meinen Vortrag folgende Zwischenüberschriften gewählt: „Die große Regression“, „die neue Weltlage“, „der Konflikt zwischen kapitalistischer Moderne und Regression“, „der Anteil der Verhältnisse am Fremdenhass und an der  Bereitschaft, sich zu ruinieren“, „der Anteil von Linken an der Dummwerdung des Menschen“ und „Schlussbemerkungen“.

 

Die Geister des Faschismus

 

Europa wird von einer Regression mit faschistischen Dispositionen heimgesucht. Sie fällt nicht zufällig zusammen mit der ausklingenden Dominanz des Westens, der starken Migration sowie den Niederlagen und Deformationen von Befreiungsvisionen, wegen derer das Korrektiv fehlt, welches Ressentiments und autoritäre Führungen aufhalten könnte.

 

Seiten